PORTUGAL- ein Ferienwohnsitz





Deutschland überzieht wieder einmal wie in früheren Zeiten der Not des 19. und 20. Jahrhunderts eine Ausreisewelle großen Ausmaßes, die leider tabuisiert wird.


❤️ Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. (Saint-Exupery)





Die Berliner "ArchitekturGalerie Phönix" bietet mit dem "ARTlantica Health Resort"-Projekt für Teil- oder Vollzeit-Auswanderer, die als Siedler, Investoren und Unternehmer als genossenschaftliche Gemeinschaft in ein neues Lebensmodell einsteigen wollen, eine neue Lebensperspektive an (in Planung). 

Tel.: +49 30 60401600 - Realisierung: 2022-2025.





Die neue Heimat- Verdrossenheit setzt sich auch weiterhin ungebremst fort. Immer mehr Deutsche, Schweizer und Österreicher sehen für sich und ihre Familie kein Licht mehr am Ende jener Straße, die einst in eine relativ sichere und überschaubare Zukunft führte.

Zukunftsängste, Firmenpleiten, immer höhere soziale Abgaben, ein großes, schwebendes Fragezeichen über der Altersabsicherung – Hunderttausenden stinkt's endgültig und sie denken daran, die Koffer zu packen.























Nach einer Umfrage des FOCUS-Magazins planen Millionen Deutsche ihre Auswanderung.

Es gibt eine ganze Reihe von Initiativen, die es vorziehen gemeinschaftlich organisiert auszuwandern, um die Risiken die ein solche Vorhaben mit sich bringen zu minimieren.
 


Als ein Hauptproblem hat sich für die ausgereisten Deutschen in den zunächst noch für sie fremden Ländern oft das Aufkommen von Gefühlen der Einsamkeit und Verlorenheit herausgestellt, denn die lieben Verwandten, Freunde oder Nachbarn sind ja dann nicht mehr da. 


    
         Foto: Strand in der Nähe des ARTlantica-Kontaktzentrums an der West-Algarve, 2019

  • Attraktive neu zu entwickelnde Themendörfer und Projekte für Kunst, Kultur, Heilung, Kreativität und ökologisch Bauen & Siedeln, um nur einige Beispiele zu nennen, könnten die neuen Siedler aufnehmen.


  • Umsetzung des Lebensrecht auf Wohnraum zu bezahlbaren Preisen in funktionierenden Gemeinwesen, die neue Formen der Ökonomie, wie z.B. die Tauschökonomie praktizieren.
  •  Als hilfreich für diese Pionier-Projekte haben sich wirtschaftlich tragfähige Geschäftskonzepte erwiesen; denn der zunehmende ökonomische Druck auf breite Schichten der Bevölkerung ist auch im europäischen Ausland zunehmend zu spüren.



  • Für Interessenten finden regelmäßige Info-Veranstaltungen in Berlin als auch an der West-Küste der Algarve statt.
  • Info-Treffen nach Anmeldung  im  ARTlantica-Projektzentrum "Casa Menir" bei Vila do Bispo/West-Algarve. 

  • Berliner Infotreffen in der ArchitekturGalerie Phönix
  • Christstraße 32 A in 14059 Berlin
  • Termine bitte erfragen unter Tel. 0049 30 60401600.



  Kontakt: 
Dipl.-Ing. Paul Max Georg Jürgen Schmidt
Stadt- u. Regionalplaner
Christstraße 32 A
14059 Berlin.
Tel.: 0049 30 60401600




Comments

Popular posts from this blog